28. März – 19.00 Uhr

Eintritt frei

Kunstausstellung „dea ex machina – Transhumanismus“ Tatyana von Leys

Tatyana von Leys zeigt Arbeiten aus verschiedenen Serien zu ihren „posthuman studies“  Öl auf Leinwand – Collagen. Laufende Ausstellung bis 22. Juni

Tatyana von Leys: „Wir leben in der posthumanen Gesellschaft, Gentechnik und Informatik verändern das Menschenbild. Humanistische Traditionen fallen zugunsten einer neuen Moral. Genetik, künstliche Befruchtung, Robotik, Implantate und Computertechnologie bringen neue Formen des Lebens hervor. Mit meinen neuen Arbeiten versuche ich in das Spektrum zu tauchen und „nicht menschliche Akteure“ sprechen zu lassen.“

Am Samstag, 11. Mai um 19 Uhr hielt Tatyana von Leys einen Vortrag zum Thema Transhumanismus, mit kleiner Lesung und anschließender Gesprächsrunde.