Degustation Weinverkostung

Ende September – 14.00 Uhr

5 €

Tag des offenen Weins 2021

Und schon ist der Tag vorbei. Es war gut, hat Spaß gemacht, den Teilnehmer:innen und mir. Bis nächstes Jahr im September.

 

Es gab 2021 drei deutsche Weine zu verkosten; einmalige Zahlung 5 € vor Ort.

Eine Reservierung ist sinnvoll, vorherige Anmeldung für die Zeit von 14 bis 19 Uhr – bitte in etwa sagen, wann da – sonst gibt es ein Platzproblem, dann ist der Platz weg! Anmeldung geht über die Website, auch telefonisch, wenn ich ans Telefon gehen kann.   🙂  Gut ist es früher da zu sein dh 14.30 oder 15 h, denn später ist es gewiss ausgebucht.

Wir haben Platz organisiert – nebenan draußen gibt es noch 2 Tische… Wir sehn dann, wie das Wetter mitspielt.

Im Innenbereich = Innen-Gastronomie bedeutet – die 3G-Regel (Geimpft-Genesen-Getestet)

 

Folgende 5 Weine haben wir zur Wahl angeboten:

Silvaner trocken Jahrgang 2020 Franconia von DiVino 11,5% aus Nordheim/ Thüngersheim

frisch, mit einem angenehmen Hauch an Säure

Riesling Mosel von Nik Weis vom St.Urbans-Hof Jahrgang 2020  11 %, prämiertes Weingut,

ein Riesling der besonderen Art, aromatisch, würzig im Bouquet und Geschmack. Dieser Jahrgang ist sensationell. Bio, vegan und naturnah

Pinot Noir Rosé von Nik Weis St.Urbans-Hof Jahrgang 2020 12% Mosel, terocken, feine Frucht

NERO vom Feuerstein Jahrgang 2018 vom Weingut Hofmann aus Röttingen/ Franken 13,5%, Barriquewein aus der Ur-Rebe Tauberschwarz, beeindruckender Rotwein.

NERO Schwarzriesling – Pinot Meunier Jahrgang 2018 Barrique, vollmundig 14%

In 2022 gibt es gewiss wieder einen Termin – meist im September.

Anmelden